Format 21 x 13 cm
ISBN 978-3-905391-58-9
CHF 23.-
Auflage: 1000 Ex.
vergriffen

Elisabeth Bernet
104 Gedichte
Herausgegeben von der Autorin

Bleib stehen
es fällt ein Stern zur Erde

Worte entstehen im Hören, Lauschen, im Schauen und Fühlen. Worte entstehen aus Sehnsucht, dass nicht alles so bleiben muss, wie es ist. Worte entstehen aus Freude über das Geglückte und Geteilte. Worte entstehen in Auseinander-Setzung und An-Näherung. Worte suchen ein Du, das teilt. Im Laufe der letzten Jahre sind diese Gedichte entstanden, immer auf der Suche nach dem Wort und seinem tragenden Grund..

2. Auflage direkt bestellen bei der Autorin: Mail


Elisabeth Bernet

1948 bin ich im Spessart geboren. Meine Eltern lebten mir die Achtung vor dem Schwachen und Geringen vor. 1968 ging ich nach Frankfurt und suchte im Aufbruch und im Neuen den Sinn. Ein Indienaufenthalt erschütterte die bisherigen Vorstellungen und stärkte zugleich die Hoffnung auf den Zusammenhang aller Dinge. Nach der Familiengründung 1973 und der Erziehung durch meine drei Kinder machte ich mich noch einmal auf die Suche und studierte Theologie. Seither arbeite ich in der Pfarrei Aarau. Die Kraft auf der Suche zu bleiben wird mir meist durch das Unscheinbare, Unerwartete und durch die Tiere geschenkt. Die schönste Bitte fand ich bei Rainer Maria Rilke: «Gib mir noch eine kleine Weile Zeit, ich will die Dinge so wie keiner lieben.» Ich erhoffe mir nicht, besser als andere lieben zu können, aber es auf meine Weise zu tun.